Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Lifeforce - Die tödliche Bedrohung

Originaltitel: LIFEFORCE

Literaturverfilmung, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1985
Produktionsfirma: London Cannon
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 7.11.1985/15.3.1986 Video/31.12.2001 DVD
DVD-Anbieter: Fox (2.35:1, ??? engl./dt.)

Darsteller: Steve Railsback (Commander Tom Carlsen), Peter Firth (Inspektor Caine), Frank Finlay (Fallada), Mathilda May (Frau aus dem All), Patrick Stewart (Dr. Armstrong), Nancy Paul (Ellen), John Hallam (Lamson), Michael Gothard (Bukowski), Nicholas Ball (Derebridge), Aubrey Morris (Sir Percy)

Produzent: Menahem Golan, Yoram Globus

Regie: Tobe Hooper

Drehbuch: Dan O'Bannon, Don Jakoby

Kamera: Alan Hume

Musik: Henry Mancini

Schnitt: John Grover

Effekt: John Dykstra, John Dykstra

Vorlage: Colin Wilson

Inhalt

Außerirdische Wesen haben es auf die Lebenskraft und die Seelenenergie der Menschen abgesehen, die sie ihnen wie Vampire aussaugen. Erst durch das Opfer eines Kommandanten, der sich und die schöne Anführerin der Fremdlinge tötet, wird die Katastrophe gebremst. Trickreich inszeniertes Science-Fiction-Abenteuer, das auf oberflächliche und selbstzweckhafte Weise zahllose Motive, auch aus der christlichen Glaubenssprache, ausbeutet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)