Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Fellinis Stadt der Frauen

Originaltitel: LA CITTA DELLE DONNE, Verweistitel: Die Stadt der Frauen

Produktionsland: Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Opera/Gaumont
Länge: 140 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 24.10.1980/22.2.2005 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt/Arthaus (16:9, 1.85:1, Mono ital./dt.)

Darsteller: Marcello Mastroianni (Snàporaz), Ettore Manni (Katzone), Bernice Stegers (Frau im Zug), Anna Prucnal (Snàporaz' Frau), Donatella Damiani (Tänzerin), Iole Silvani (Magd), Fiammetta Baralla (Onlio)

Produzent: Renzo Rossellini

Regie: Federico Fellini

Drehbuch: Federico Fellini, Bernardino Zapponi, Brunello Rondi

Kamera: Giuseppe Rotunno

Musik: Luis Enriquez Bacalov

Schnitt: Ruggero Mastroianni

Inhalt

Auf einer Traumreise ins Reich der Feministinnen wird der Schürzenjäger Marcello zum Gejagten, der sich der Übermacht weiblicher Aggression erwehren muß und dennoch von der Suche nach dem Idealbild der Frau nicht lassen mag. In einer spektakulären, ausschweifenden Szenenfolge spiegelt Fellini die Verwirrung des männlichen Eroberers" angesichts der veränderten gesellschaftlichen Situation in grotesken und fantasmagorischen Bildern."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)