Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Spukschloß im Spessart

Komödie, Musical

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1960
Produktionsfirma: Witt-Film
Länge: 103 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 15.12.1960/22.9.1961 Kino DDR/15.7.1972 ARD

Darsteller: Liselotte Pulver (Gräfin Charlotte), Hubert von Meyerinck (von Teckel), Heinz Baumann (Martin Hartog), Hanne Wieder (Katrin), Georg Thomalla (Onkel Max), Curt Bois (Hugo), Paul Esser (Toni)

Produzent: Georg Witt

Regie: Kurt Hoffmann

Drehbuch: Günther Neumann, Heinz Pauck

Kamera: Günther Anders

Musik: Friedrich Hollaender, Olaf Bienert, Alfred Strasser

Schnitt: Hilwa von Boro

Inhalt

Nach Das Wirtshaus im Spessart" (1957) eine weitere Kurt-Hoffmann-Komödie mit Lilo Pulver: Eine verarmte Schloßherrin muß sich im Kampf um ihren Familiensitz gegen einen fiesen Gläubiger zur Wehr setzen und wird dabei von fünf Schloßgespenstern unterstützt. Das einfallsreich inszenierte "Grusical" steht über dem Durchschnitt bundesdeutscher Lustspiele jener Jahre und schwingt sich manchmal sogar zur Satire auf: auch eine kabarettistische "Bonn-Parodie" ist dabei."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)