Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Spion mit der kalten Nase

Originaltitel: THE SPY WITH A COLD NOSE

Komödie, Spionagefilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Associated London
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 1.9.1967

Darsteller: Laurence Harvey (Dr. Francis Trevellyan), Daliah Lavi (Prinzessin Natasha), Lionel Jeffries (Stanley Farquhar), Eric Sykes (Wrigley), Eric Portman (Britischer Botschafter), Gillian Lewis (Lady Warburton), Nai Bonet (Bauchtänzerin)

Produzent: Leonard Lightstone

Regie: Daniel Petrie

Drehbuch: Ray Galton, Alan Simpson

Kamera: Ken Higgins

Musik: Riz Ortolani

Schnitt: Jack Slade

Inhalt

Der britische Geheimdienst schleust einen mit Mikrosender versehenen Hund in den Kreml ein und ermöglicht damit das Abhören geheimster Gespräche. Weitgehend vergnügliche, wenn auch gelegentlich etwas plumpe Persiflage auf den Tüchtigkeitsmythos des Secret Service.