Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Rätsel der unheimlichen Maske

Originaltitel: PHANTOM OF THE OPERA

Horrorfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Hammer
Länge: 83 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 30.11.1962

Darsteller: Herbert Lom (Das Phantom), Heather Sears (Christine Charles), Thorley Walters (Lattimer), Edward de Souza (Harry Hunter), Michael Gough (Lord Ambrose D'Arcy), Martin Miller (Rossi)

Produzent: Anthony Hinds

Regie: Terence Fisher

Drehbuch: John Elder

Kamera: Arthur Grant

Musik: Edwin Astley

Schnitt: James Needs

Vorlage: Gaston Leroux

Inhalt

Ein gedemütigter Musikprofessor, dem beim Brand, den er selbst legte, das Feuer sein Gesicht entstellte, spukt als maskiertes Phantom in der Londoner Oper. Er entführt ein junges Mädchen, das er zum Star aufbauen will, und scheitert tragisch. Die dritte Verfilmung des populären Schauerromans (Das Phantom der Oper", 1925 und 1943) inszenierte der britische "Dracula"-Spezialist Terence Fisher als Mischung aus Märchen- und Gruselfilm."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)