Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Rache des Dr. Fu Man Chu

Originaltitel: VENGEANCE OF FU MAN CHU

Aus der Serie Dr. Fu Man Chu: Die Maske des Fu-Manchu (1932), Haruschi, Sohn des Dr. Fu Man Chu (1943), Dr. Fu Man Chu (1943), Ich, Dr. Fu Man Chu (1965), Die Rache des Dr. Fu Man Chu (1966), Die 13 Sklavinnen des Dr. Fu Man Chu (1966), Der Todeskuß des Dr. Fu Man Chu (1968), Die Folterkammer des Dr. Fu Man Chu (1968), Das boshafte Spiel des Dr. Fu Man Chu (1980)

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland/Großbritannien
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Constantin/Fu Manchu
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 25.5.1967

Darsteller: Christopher Lee (Dr. Fu Man Chu), Wolfgang Kieling (Dr. Lieberson), Douglas Wilmer (Nayland Smith), Peter Carsten (Otto Heller), Noel Trevarthen (Mark Weston), Tsai Chin (Lin Tang, Fu Man Chus Tochter), Suzanne Roquette (Maria, Liebersons Tochter), Horst Frank (Moss)

Produzent: John Comfort

Regie: Jeremy Summers

Drehbuch: Peter Welbeck, Harry Alan Towers

Kamera: John von Kotze

Musik: Malcolm Lockyer

Schnitt: Allan Morrison

Vorlage: Sax Rohmer

Inhalt

Der die Weltherrschaft erstrebende Dr. Fu Man Chu versucht mit einem raffinierten Trick, die Polizeichefs der Welt umzubringen, was im letzten Augenblick vereitelt wird. Triviales Abenteuerkino mit Horrorfilm-Elementen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)