Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Morgen fällt die Schule aus - Die Lümmel von der ersten Bank - 6. Teil

Verweistitel: Die Lümmel von der ersten Bank - 6. Teil: Morgen fällt die Schule aus

Aus der Serie Die Lümmel von der ersten Bank: Die Lümmel von der ersten Bank - 1. Teil: Zur Hölle mit den Paukern (1967), Zum Teufel mit der Penne - Die Lümmel von der ersten Bank - 2. Teil (1968), Pepe, der Paukerschreck - Die Lümmel von der ersten Bank - 3. Teil (1969), Hurra, die Schule brennt! - Die Lümmel von der ersten Bank - 4. Teil (1969), Wir hau'n die Pauker in die Pfanne - Die Lümmel von der ersten Bank - 5. Teil (1970), Morgen fällt die Schule aus - Die Lümmel von der ersten Bank - 6. Teil (1971), Betragen ungenügend (1972) (1972)

Jugendfilm, Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Franz Seitz/Terra/Hans Domnick
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 27.5.1971

Darsteller: Hansi Kraus (Pepe Nietnagel), Fritz Tillmann (Vater Nietnagel), Heintje (Pit van Dongen), Theo Lingen (Taft), Ralf Wolter (Dr. Geis), Rudolf Schündler (Knörz)

Produzent: Franz Seitz

Regie: Werner Jacobs

Drehbuch: Georg Laforet

Kamera: Peter Reimer

Musik: Rolf Wilhelm

Schnitt: Gisela Haller

Inhalt

Während Pepe in Baden-Baden die Lehrer in Atem hält, reist sein Vater geschäftlich nach Amsterdam. Ein Dieb versucht, dessen Auto zu knacken, doch der 15jährige Pit stellt ihn. Aus Dankbarkeit nimmt Vater Nietnagel den Jungen mit nach Deutschland, wo er sich mit Pepe anfreundet und gemeinsam mit ihm weitere Streiche ausheckt. Sechster Teil der Lümmel-und Pauker"-Filme, in denen pubertäre Pennälerstreiche das Handlungsgerüst für schwachsinnigen Serienklamauk abgeben, der gelegentlich für Schlagerdarbietungen unterbrochen wird."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)