Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Lulu (1962)

Originaltitel: LULU

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Vienna
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 7.6.1962/9.6.1973 DFF 1

Darsteller: Nadja Tiller, O.E. Hasse, Hildegard Knef, Mario Adorf, Charles Regnier

Regie: Rolf Thiele

Drehbuch: Rolf Thiele

Kamera: Michel Kelber

Musik: Carl de Groof

Schnitt: Eleonore Kunze

Vorlage: Frank Wedekind

Inhalt

Die schöne Lulu, eine geheimnisvolle Kindfrau, verwirrt vier grundverschiedene Männer und treibt sie in den Tod, bis sie selbst mit einem Messer im Bauch in der Gosse landet. Wedekinds bis 1918 verbotene Dramen Erdgeist" (1898) und "Die Büchse der Pandora" (1903) in einer mißlungenen Kinoversion, die mit schleimiger Plüsch-Atmosphäre für jene "Lasterhaftigkeit" zu sorgen glaubte, die in den frühen 60er Jahren als "gewagt" galt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)