Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ludwig - Requiem für einen jungfräulichen König

Biografie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: TMS
Länge: 140 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 23.6.1972 ZDF

Darsteller: Harry Baer (Ludwig), Ingrid Caven (Lola Montez/Erste Norne), Hanna Köhler (Sissi/Zweite Norne), Ursula Strätz (Die Bulyowski/Dritte Norne), Peter Kern (Lakai Mayr/Hoppe/Röhm), Gert Haucke (Baron Freyschlag)

Produzent: Hans Jürgen Syberberg

Regie: Hans Jürgen Syberberg

Drehbuch: Hans Jürgen Syberberg

Kamera: Dietrich Lohmann

Musik: Richard Wagner

Schnitt: Peter Przygodda

Inhalt

Fantasievoller und intelligenter Film über Aura, Gestalt und tragisches Schicksal des Bayernkönigs. Im Spiegel einer künstlichen, bombastisch inszenierten Scheinwelt, mit Wagnerschen Kompositionen, glossierenden und satirischen Zeitbezügen, werden Figur und Volkstümlichkeit - gelegentlich am guten Geschmack vorbei - entmythologisiert. Interessant, aber auch überladen bis zur Ermüdung des Zuschauers.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)