Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Louis, der Geizkragen

Originaltitel: L' AVARE

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Films Christian Fechner
Länge: 76 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 27.3.1980

Darsteller: Louis de Funès (Harpagon), Frank David (Cléante), Claire Dupray (Elise), Hervé Bellon (Valére), Michel Galabru (Jakob), Claude Gensac (Frosine), Bernard Menez (La Flèche), Anne Caudry (Marianne), Georges Audoubert (Anselme)

Regie: Louis de Funès, Jean Girault

Drehbuch: Louis de Funès, Jean Girault

Kamera: Edmond Richard

Musik: Jean Bizet

Schnitt: Michel Lewin

Vorlage: Molière

Inhalt

Molières Charakterkomödie um einen krankhaften Geizkragen, dessen fast dämonische Habgier auch das Glück seiner Kinder gefährdet. Louis de Funès in einer ungewohnten Glanzrolle; leider gelingt es der schwachsinnigen deutschen Synchronisation, aus einem bemerkenswerten Film eine mäßige Klamotte zu machen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)