Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Liebeslegende

Verweistitel: Preußische Liebesgeschichte

Historienfilm, Liebesfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1938
Produktionsfirma: UFA
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 12.4.1950

Darsteller: Carl Günther (Friedrich Wilhelm III.), Hans Nielsen (Kronprinz Friedrich Wilhelm), Willy Fritsch (Prinz Wilhelm v. Preußen), Lida Baarová (Prinzessin Elisa Radziwill), Viktoria von Ballasko (Prinzessin Auguste), Dieter Borsche

Regie: Paul Martin

Drehbuch: Rolf Lauckner, Paul Martin

Kamera: Robert Baberske

Musik: Harald Böhmelt

Schnitt: Axel von Werner

Inhalt

Die tragische Jugendliebe des Hohenzollern-Prinzen und späteren Kaisers Wilhelm I. zu Prinzessin Eliza von Radziwill, die er aus Gründen der Staatsraison nicht heiraten durfte. Konventionell im alten UFA-Stil, aber wehmütig-stimmungsvoll als gefühlige historische Reminiszenz inszeniert; von der NS-Zensur 1938 verboten und erst 1950 in Westdeutschland uraufgeführt. (Früherer Titel: Preußische Liebesgeschichte")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)