Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das letzte Gefecht

Originaltitel: SITTING BULL

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1954
Produktionsfirma: United Artists
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 19.8.1955

Darsteller: Dale Robertson (Parrish), Mary Murphy (Kathy), J. Carroll Naish (Sitting Bull), Iron Eyes Cody (Crazy Horse), John Litel (Gen. Howell), William Hopper (Wentworth), Douglas Kennedy (Col. Custer), Bill Tannen (O'Connor), Joel Fluellen (Sam), Al Wyatt (Swain)

Produzent: W.R. Frank, Alfred Strauss

Regie: Sidney Salkow

Drehbuch: Jack DeWitt, Sidney Salkow

Kamera: Charles Van Enger, Victor Herrera

Musik: Raoul Kraushaar

Schnitt: Richard L. Van Enger

Inhalt

1876, während der letzten blutigen Kämpfe von Little Big Horn zwischen Colonel Custer und den Siouxindianern, versucht ein humaner Kavallerieoffizier, einen Ausgleich mit dem Häuptling Sitting Bull zu erreichen. Er wird wegen Verrats zum Tode verurteilt, in letzter Minute von Präsident Grant begnadigt und als Verwalter eines Indianerreservats eingesetzt. Historisch unstimmiger Western, der sich immerhin um ein objektives Bild der Indianer bemüht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)