Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Lady von Shanghai

Originaltitel: THE LADY FROM SHANGHAI

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1946
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 81 Minuten
FSK: ab 12; f (fr. 16)
Erstauffuehrung: 24.2.1950/3.9.1966 ARD

Darsteller: Rita Hayworth (Elsa Bannister), Orson Welles (Michael O'Hara), Everett Sloane (Arthur Bannister), Glenn Anders (George Grisby), Ted de Corsia (Sidney Broome), Erskine Sanford (Judge)

Produzent: Orson Welles

Regie: Orson Welles

Drehbuch: Orson Welles

Kamera: Charles Lawton jr.

Musik: Heinz Roemheld

Schnitt: Viola Lawrence

Vorlage: Sherwood King

Inhalt

Ein Matrose verfällt einer ebenso schönen wie reichen Frau, wird in eine Mordsache verwickelt und findet schließlich heraus, daß er von ihr nur als Werkzeug benutzt worden ist. Ein im Aufbau spannungsgeladener Stimmungen meisterlicher Film, dessen undurchsichtige Kriminalstory nur als Vorwand dient. Mit beißendem Zynismus übt der Film Kritik an den amerikanischen Fetischen, bleibt aber letztlich im Fatalismus stecken.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)