Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

L - der Lautlose

Originaltitel: THE LIQUIDATOR

Komödie, Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: Holmead
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 30.9.1966/20.3.1972 ZDF

Darsteller: Rod Taylor (Boysie Oakes), Trevor Howard (Col. Mostyn), Jill St. John (Iris MacIntosh), Wilfrid Hyde-White, David Tomlinson

Produzent: Jon Pennington

Regie: Jack Cardiff

Drehbuch: Peter Yeldham

Kamera: Ted Scaife

Musik: Lalo Schifrin

Schnitt: Ernest Walter

Vorlage: John Gardner

Inhalt

Der britische Geheimdienst verpflichtet einen neuen Agenten als lautlosen" Mörder. Eine nur teilweise gelungene Parodie auf Agentenfilme in einer Mischung von grotesken und realistischen Szenen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)