Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Johnny O'Clock

Originaltitel: JOHNNY O'CLOCK

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1947
Produktionsfirma: J.E.M./Columbia
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 28.5.1976 BR

Darsteller: Dick Powell (Johnny O'Clock), Evelyn Keyes (Nancy Hobbs), Lee J. Cobb (Inspektor Koch), Ellen Drew (Nelle Marchettis), Nina Foch (Harriet Hobbs), Thomas Gomez (Pete Marchettis)

Produzent: Edward G. Nealis

Regie: Robert Rossen

Drehbuch: Robert Rossen

Kamera: Burnett Guffey

Musik: George Duning

Schnitt: Warren Low, Al Clark

Vorlage: Milton Holmes

Inhalt

Der weniger abgebrühte Partner eines skrupellosen Spielsalonbesitzers gerät in Schwierigkeiten, als sich wegen zweifelhafter Todesfälle die Polizei für ihn interessiert. Zudem versucht der Verbrecher, ihn von gedungenen Killern umbringen zu lassen. Effektvoller Erstlingsfilm Rossens (Der Mann, der herrschen wollte", 1949), psychologisch oberflächlich und wenig glaubwürdig, doch gut gespielt und ausreichend spannend."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)