Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Jet Generation

Verweistitel: Wie Mädchen heute Männer lieben (Jet Generation)

Drama

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Roger Fritz
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 25.1.1968/13.4.1996 SAT 1

Darsteller: Roger Fritz (Raoul), Dginn Moeller (Carroll), Jürgen Draeger (Chris), Isi Ter Jung (Hella), Yella Bleyler (Dorit), Lukas Ammann, Margot Trooger, Rainer Basedow

Produzent: Roger Fritz

Regie: Eckhart Schmidt

Drehbuch: Eckhart Schmidt, Roger Fritz

Kamera: Gernot Roll

Musik: David Llewellyn

Schnitt: Heidi Genée

Inhalt

Eine junge Amerikanerin verfällt in München einem zynischen Modefotografen, der im Verdacht steht, ihren Bruder ermordet zu haben. Eckhart Schmidts erster Langfilm ist bemüht, dem Lebensgefühl der 60er Jahre mit den Mitteln des Kommerzkinos beizukommen. Er bietet jedoch kaum mehr als eine Aneinanderreihung modischer Allgemeinplätze vor der schicken Kulisse eines Swinging München", stilistisch allzusehr an Antonionis "Blow Up" orientiert. (Alternativtitel: "Wie Mädchen heute Männer lieben (Jet Generation)")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)