Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Jenny

Originaltitel: PORTRAIT OF JENNIE, Verweistitel: Jennie - Das Portrait einer Liebe

Fantasyfilm, Liebesfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Vanguard/Selznick
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 3.9.1954

Darsteller: Jennifer Jones (Jenny Appleton), Joseph Cotten (Adams), Ethel Barrymore (Miss Spinney), Lillian Gish (Maria), Cecil Kellaway (Mr. Matthews), David Wayne (Gus O'Toole)

Produzent: David O. Selznick

Regie: William Dieterle

Drehbuch: Paul Osborn, Peter Berneis, Ben Hecht, Robert Nathan

Kamera: Joseph August, Lee Garmes

Musik: Dimitri Tiomkin, Claude Debussy

Schnitt: William Morgan

Vorlage: Robert Nathan

Auszeichnungen

Venedig (1949, Bester Darsteller – Joseph Cotten), Oscar (1949, Beste Spezialeffekte), Oscar (1949, Beste Spezialeffekte), Oscar (1949, Beste Spezialeffekte), Oscar (1949, Beste Spezialeffekte), Oscar (1949, Beste Spezialeffekte)

Inhalt

Ein erfolgloser und verzweifelter Maler trifft ein junges Mädchen im New Yorker Central Park. Sie kommen sich näher und treffen sich öfter, wobei er feststellt, daß sie jedesmal um Jahre gealtert ist und über längst vergangene Zeiten spricht: Er hat sich in eine Verstorbene verliebt. Seine unerfüllte Liebe inspiriert ihn, ihr Porträt zu malen - mit diesem Bild wird er berühmt. Die fantastische Liebesgeschichte ist etwas verworren und pseudophilosophisch erzählt, aber technisch perfekt gemacht und sehr gut gespielt. (Fernsehtitel auch: Jennie - Das Portrait einer Liebe")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)