Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Gwendoline

Originaltitel: GWENDOLINE

Literaturverfilmung, Sexfilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: G.P.F.I./Films de l'Alma/Parafrance
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 17.8.1984

Darsteller: Tawny Kitaen (Gwendoline), Brent Huff (Willard), Zabou (Beth), Bernadette Lafont (Königin), Jean Rougerie (Darcy)

Produzent: Jean-Claude Fleury

Regie: Just Jaeckin

Drehbuch: Jean-Luc Voulfow, Just Jaeckin

Kamera: André Domage

Musik: Pierre Bachelet

Schnitt: Michèle Boehm

Vorlage: John Willie

Inhalt

Auf der Suche nach ihrem verschollenen Vater, einem Schmetterlingsjäger, gerät eine von ihrer Zofe und einem Abenteurer begleitete junge Frau im asiatischen Urwald in fantastische Abenteuer. In Anlehnung an einen Comic strip der 40er Jahre entstandener erotischer" Abenteuerfilm, der sich ohne Witz und Verstand aktueller Muster des Abenteuerkinos bedient, wobei die mit sadistischem Einschlag versehene Trivialerotik der Vorlage eher brav und bieder bebildert wird. Einschlägige Männerfantasien werden wie gehabt als gelackte Konsumware präsentiert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)