Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das große Finale

Originaltitel: THE COMPETITION

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Rastar
Länge: 126 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 28.8.1981

Darsteller: Richard Dreyfuss (Paul Dietrich), Amy Irving (Heidi Schoonover), Lee Remick (Greta Vandemann), Ty Henderson (Michael Humphries), Sam Wanamaker (Erskine), Joseph Cochi (Jerry Di Salvo)

Produzent: William Sackheim

Regie: Joel Oliansky

Drehbuch: Joel Oliansky

Kamera: Richard H. Kline

Musik: Lalo Schifrin, Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin

Schnitt: David Blewitt

Vorlage: William Sackheim, Joel Oliansky

Inhalt

Trotz Konkurrenzdenkens und Ehrgeiz lernen zwei Teilnehmer eines Wettbewerbs für Nachwuchspianisten einander lieben. Melodram in bekanntem Hollywood-Stil, das jedoch nicht nur Gefühle mobilisiert, sondern durch zahlreiche Ausschnitte aus berühmten Klavierkonzerten auch einen Überblick über die einschlägigen Werke ermöglicht. Trotz aller Banalität eine erfrischende Unterhaltung aus der Traumfabrik.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)