Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Gold Diggers

Originaltitel: THE GOLD DIGGERS

Frauenfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: British Film Institute/Channel Four
Länge: 87 Minuten
Erstauffuehrung: 1984 Kino

Darsteller: Julie Christie, Colette Laffont, Hilary Westlake, David Gale, Tom Osborn

Produzent: Nita Amy, Donna Grey

Regie: Sally Potter

Drehbuch: Sally Potter, Rose English, Lindsay Cooper

Kamera: Babette Mangolte

Musik: Lindsay Cooper

Schnitt: Sally Potter

Inhalt

Die Wege zweier Frauen kreuzen sich in einer surreal anmutenden (Kino-)Welt, als deutlich wird, daß sie auf verschiedene Weise nach ihrer eigenen Art von Gold" graben: auf der Suche nach Wahrheiten im persönlichen und politischen Wandlungsprozeß. Die eine ist eine farbige Französin und Computerprogrammiererin in London; die andere eine romantische Frau, die als begehrtes Objekt der Männerwelt ihre Rolle spielt. In einer stimmungsvollen und sehr eigenwilligen Ton- und Bildmontage stellt der Film Fragen nach den Wertbegriffen der Gesellschaft und verbindet sie mit einem amüsanten feministischen Exkurs über die Rolle der Frau in der Geschichte des Kinos. Ein anregendes, jedoch etwas wirres und deshalb nicht leicht zu entschlüsselndes Werk."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)