Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Frankensteins Höllenbrut

Originaltitel: GODZILLA VS. GIGAN, Verweistitel: Godzilla und die Riesenkäfer

Aus der Serie Godzilla: Die Eis am Stiel-Serie, Godzilla (1954) (1954), Godzilla kehrt zurück (1955), Die Rückkehr des King Kong (1963), Godzilla und die Urweltraupen (1964), Befehl aus dem Dunkel (1966), Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn (1967), Godzillas Todespranke (1969), Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster (1971), Frankensteins Höllenbrut (1971), Godzilla - Die Rückkehr des Monsters (1984), Godzilla, der Urgigant (1989), Godzilla - Duell der Megasaurier (1991), Godzilla - Kampf der Sauriermutanten (1992)

Horrorfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Japan
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Toho
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 11.1.1973/2001 DVD
DVD-Anbieter: CinePlus (FF, DD5.1 dt.)

Darsteller: Hiroshi Ishikawa (Gengo Kotaka), Minoru Takashima (Shosaku Takasugi), Tomoko Umeda (Machiko Shima), Kunio Murai (Takashi Shima), Yuriko Hishimi (Tomoko Tomoe), Susumu Fujita, Haruo Nakajima, Yukeitsu Omiya (Anguirus), Kanta Ina (Ghidra), Kengo Nakayana (Gigan)

Regie: Jun Fukuda

Drehbuch: Shinichi Sekizawa

Kamera: Kiyoshi Hasegawa

Musik: Akira Ifukube

Effekt: Shokei Nakano, Shokei Nakano

Inhalt

Zu riesigen Mistkäfern degenerierte Lebewesen verlassen ihren durch Umweltverschmutzung unbewohnbaren Planeten, um mit Hilfe zweier Ungeheuer die Erde zu erobern. Mischung aus Horror- und Science-Fiction-Film mit einigen ironischen Ansätzen, inszeniert von dem Honda-Schüler Fukuda; tricktechnisch eher auf der naiv-abenteuerlichen Ebene angesiedelt. (TV-Titel auch: Godzilla und die Riesenkäfer")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)