Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Godzilla kehrt zurück

Originaltitel: GOJIRA NO GYAKUSHU

Aus der Serie Godzilla: Die Eis am Stiel-Serie, Godzilla (1954) (1954), Godzilla kehrt zurück (1955), Die Rückkehr des King Kong (1963), Godzilla und die Urweltraupen (1964), Befehl aus dem Dunkel (1966), Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn (1967), Godzillas Todespranke (1969), Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster (1971), Frankensteins Höllenbrut (1971), Godzilla - Die Rückkehr des Monsters (1984), Godzilla, der Urgigant (1989), Godzilla - Duell der Megasaurier (1991), Godzilla - Kampf der Sauriermutanten (1992)

Fantasyfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Japan
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Toho
Länge: 81 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 29.8.1958/10.9.2009 DVD
DVD-Anbieter: WVG Medien

Darsteller: Hiroshi Koizumi (Tsukioka), Yukio Kasama, Setsuko Wakayama (Hedemi), Minoru Chiaki (Kobayashi), Mayuri Mokusho, Takashi Shimura, Sonosake Sawamura, Minosuki Yamada

Produzent: Tomoyuki Tanaka

Regie: Motoyoshi Oda

Drehbuch: Shireju Kayama, Takeo Murata, Shigeaki Hidaka

Kamera: Seiichi Endo

Musik: Masaru Satô

Effekt: Eiji Tsuburaya, Eiji Tsuburaya, Akira Watanabe, Akira Watanabe, Hiroshi Mukoyama, Hiroshi Mukoyama, Masso Shirota, Masso Shirota

Inhalt

Godzilla und ein zweiter Saurier erwachsen zu neuem Leben. Nachdem sie zusammen auf Osaka losmarschiert sind, fallen sie übereinander her, zertrampeln einen Teil der Stadt und balgen sich so lange, bis der eine von ihnen tot ins Meer fällt. Den Überlebenden verfolgen die Menschen und frieren ihn sozusagen unter einigen Eislawinen ein. Japanisches Schauermärchen mit belustigender Tricktechnik.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)