Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Glöckner von Notre-Dame (1939)

Originaltitel: THE HUNCHBACK OF NOTRE-DAME

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: RKO
Länge: 118 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 3.2.1948/13.6.1970 ARD/1.12.2004 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (FF, Mono engl./dt.)

Darsteller: Charles Laughton (Glöckner), Maureen O'Hara (Esmeralda), Thomas Mitchell (Colpin), Cedric Hardwicke (Frollo), Edmond O'Brien (Gringoire), Harry Davenport (Louis XI.)

Produzent: Pandro S. Berman

Regie: William Dieterle

Drehbuch: Sonya Levien

Kamera: Joseph August

Musik: Alfred Newman

Schnitt: William Hamilton, Robert Wise

Vorlage: Victor Hugo

Inhalt

Eine als angebliche Hexe verfolgte Zigeunerin im spätmittelalterlichen Paris findet bei dem körperlich verunstalteten Glöckner von Notre-Dame, der selbst ein verachteter Außenseiter ist, Zuflucht und Hilfe. Unverändert eindrucksvolle Verfilmung des dramatisch-romantischen Historienromans von Victor Hugo mit detailliert ausgeführtem Zeitkolorit, bewegten Massenszenen, brillanter Kameraführung und einer anrührenden Verkörperung der Titelrolle durch Charles Laughton. Unter den zahlreichen Filmfassungen wird diese der literarischen Vorlage und der historischen Atmosphäre am besten gerecht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)