Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der gläserne Schlüssel (1935)

Originaltitel: THE GLASS KEY

Gangsterfilm, Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1935
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 87 Minuten
Erstauffuehrung: 3.11.1977 WDR

Darsteller: George Raft (Ed Beaumont), Edward Arnold (Paul Madvig), Claire Dodd (Janet Henry), Ray Milland (Taylor Henry), Rosaline Keith (Opal Madvig), Guinn Williams (Jeff), Patrick Moriarty (Mulrooney), Irving Bacon (Kellner), Ann Sheridan (Krankenschwester)

Produzent: E. Lloyd Sheldon

Regie: Frank Tuttle

Drehbuch: Kathryn Scola, Kubec Glasmon, Harry Ruskin

Kamera: Henry Sharp

Schnitt: Hugh Bennett

Vorlage: Dashiell Hammett

Inhalt

Die zerbrechende Freundschaft zwischen einem leicht korrupten, aber gutmütigen Politiker und seinem hartgesottenen Handlanger, der den Politiker rettet, als er während eines unsauber geführten Wahlkampfs in Mordverdacht gerät. Dichte, pessimistische Verfilmung eines Kriminalromans, die Stimmung und Aussage der Vorlage von Hammett adäquat umsetzt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)