Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das gewisse Etwas der Frauen

Originaltitel: COME IMPARAI AD AMARE LE DONNE

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland/Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: nfg/Sancro/Marceau/Cocinor
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 23.11.1966

Darsteller: Robert Hoffmann (Robert), Romina Power (Irene), Nadja Tiller (Baronin Laura), Michèle Mercier (Franziska), Anita Ekberg (Margaret Joyce)

Regie: Luciano Salce

Drehbuch: Willibald Eser

Kamera: Erico Menczer

Musik: Ennio Morricone

Inhalt

Die amouröse Karriere eines unbedarften jungen Mannes bis zum Direktor eines Hubschrauberwerkes: Nachdem er aus dem Internat davongelaufen ist, wird er von diversen Frauen unter die Fittiche genommen und ins Bett gelockt, wobei er Privates und Berufliches geschickt zu verbinden weiß. Der plumpe Versuch einer modernen Schelmengeschichte. Die Einzelepisoden sind ohne Witz und Schwung inszeniert, das Spiel der Darsteller ist durchgängig schlecht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)