Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Gewagtes Alibi

Originaltitel: CRISS CROSS

Gangsterfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Universal
Länge: 83 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 23.10.1953

Darsteller: Burt Lancaster (Steve Thompson), Yvonne de Carlo (Anna), Dan Duryea (Slim), Stephen McNally (Ramirez), Richard Long (Slade Thompson), Esai Morales (Orchesterchef), Tom Pedi (Vincent), Tony Curtis

Produzent: Michel Kraike

Regie: Robert Siodmak

Drehbuch: Daniel Fuchs

Kamera: Franz Planer

Musik: Miklos Rozsa

Schnitt: Ted J. Kent

Vorlage: Don Tracy

Inhalt

Um seine Ex-Frau zurückzugewinnen, die inzwischen mit einem Gangsterboß liiert ist, willigt der Fahrer eines Geldtransportes in einen Raubüberfall ein. Hervorragend inszenierter Gangsterfilm im Stil der "Schwarzen Serie", der seine Spannung nicht aus realistischem Handlungsaufbau, sondern aus seiner düsteren und fatalistischen Atmosphäre bezieht. (Neuverfilmung: "Die Kehrseite der Medaille", 1995)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)