Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Geschossen wird ab Mitternacht

Originaltitel: THE CHEYENNE SOCIAL CLUB, Verweistitel: Der Club der Harten

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: National General
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12; f (früher 16)
Erstauffuehrung: 23.12.1971

Darsteller: James Stewart (John O'Hanlan), Henry Fonda (Harley Sullivan), Shirley Jones (Jenny), Sue Ann Langdon (Opal Ann), Elaine Devry (Pauline), Robert Middleton (Barkeeper), Arch Johnson (Marshal Anderson), Dabbs Greer (Willowby), Richard Collier (Nathan Potter), Charles Tyner (Charlie Bannister)

Produzent: Gene Kelly

Regie: Gene Kelly

Drehbuch: James Lee Barrett

Kamera: William H. Clothier

Musik: Walter Scharf

Schnitt: Adrienne Fazan

Inhalt

Texas 1870. Zwei alternde Cowboys geraten in Schwierigkeiten, als sie ein ererbtes Luxusbordell schließen wollen. In gemächlichem Rhythmus inszenierter Western mit humoristisch-parodistischen Absichten; nicht immer geschmackssicher. (TV-Titel auch: Der Club der Harten")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)