Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Geschichte Japans nach dem Krieg und das zerrissene Leben einer Barfrau

Originaltitel: NIPPON SENGO-SHI: MADAMU ONBORO NO SEIKATSU

Produktionsland: Japan
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Nichiei-shinsha
Länge: 105 Minuten
Erstauffuehrung: 19.1.1974 WDR III

Darsteller: Tami Akaza (die Barbesitzerin), Etsuko Akaza (die Tochter), Chieko Akaza (die Tochter)

Produzent: Shinsei Horiba, Matoo Ogasawara

Regie: Shôhei Imamura

Drehbuch: Shôhei Imamura

Kamera: Masao Tochizawa

Musik: Marumi Ibe

Inhalt

Die Berichte einer japanischen Barbesitzerin über ihr Leben werden durch Wochenschau-Aufnahmen den tatsächlichen Ereignissen jener Zeit - der Zeit seit Kriegsende - gegenübergestellt. Ein ermüdender Versuch aufzuzeigen, daß Zeitereignisse individuell gewertet werden und wie unterschiedlich ihre Bedeutung für den einzelnen und ihr Stellenwert in der Geschichte ist.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)