Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der gelbe Strom

Originaltitel: BLOOD ALLEY

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Warner Bros.
Länge: 115 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 30.3.1956/22.7.2005 DVD

Darsteller: John Wayne (Wilder), Lauren Bacall (Cathy), Paul Fix (Mr. Tso), Joy Kim (Susu), Berry Kroeger (Feng), Anita Ekberg (Wei Long)

Produzent: William A. Wellman

Regie: William A. Wellman

Drehbuch: A.S. Fleischman

Kamera: William H. Clothier

Musik: Roy Webb

Schnitt: Fred MacDowell

Vorlage: A.S. Fleischman

Inhalt

Nach Jahren der Gefangenschaft in Rot-China schlägt für einen amerikanischen Kapitän die Stunde der Befreiung: Ein ganzes Dorf hat sich an der Sammlung der erforderlichen Bestechungssumme beteiligt, weil die Bewohner die Chance sehen, daß er sie alle durch die Straße von Formosa in die Freiheit schmuggelt. Auf einem alten Fährboot treiben die Flüchtlinge über 300 Meilen hinweg auf Hongkong zu. John Wayne als Held in Fernost in einer politisch unglaubwürdigen Kolportage aus der Zeit des Kalten Krieges.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)