Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Geheimnis des gelben Grabes

Originaltitel: L' ETRUSCO UCCIDE ANCORA

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: BR Deutschland/Jugoslawien/Italien
Produktionsjahr: 1971/72
Produktionsfirma: CCC Filmkunst/Inex/Mondial
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 31.12.1972

Darsteller: Alex Cord (Jason), Samantha Eggar (Myra), John Marley (Nikos), Horst Frank (Stephen), Enzo Tarascio (Giuranna)

Produzent: Artur Brauner

Regie: Armando Crispino

Drehbuch: Lucio Battistrada, Armando Crispino, Lutz Eisholz

Kamera: Erico Menczer

Musik: Riz Ortolani

Schnitt: Renate Engelmann, Alberto Gallitti

Vorlage: Bryan Edgar Wallace

Inhalt

Mit der Entdeckung eines Etrusker-Grabes beginnt eine Folge brutaler Morde an Liebespaaren. Eine wirre Mischung aus Horrorfilm, Krimi und Psycho-Schocker, spannungsarm und völlig unglaubwürdig.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)