Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Geheimnis der drei Schwestern

Originaltitel: LADIES IN RETIREMENT

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1941
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 92 Minuten
Erstauffuehrung: 1.12.1977 WDR

Darsteller: Ida Lupino (Ellen Creed), Louis Hayward (Albert Feather), Evelyn Keyes (Lucy), Elsa Lanchester (Emily Creed), Isobel Elsom (Leonora Fiske), Edith Barrett (Lousia Creed), Emma Dunn (Schwester Theresa)

Produzent: Lester Cowan, Gilbert Miller

Regie: Charles Vidor

Drehbuch: Garrett Fort, Reginald Denham

Kamera: George Barnes

Musik: Ernst Toch

Schnitt: Al Clark

Vorlage: Edward Percy, Reginald Denham

Inhalt

Eine junge Hausangestellte ermordet ihre Herrin, weil diese ihre beiden infantilen Schwestern des Hauses verwiesen hat. Routiniert inszenierter, äußerst düsterer Hollywoodkrimi um ein perfektes Verbrechen". (Remake 1968: "Das Haus der blutigen Hände", Regie: Bernard Girard)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)