Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Geheimaktion Schwarze Kapelle

Originaltitel: I SICARI DI HITLER

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: BR Deutschland/Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: CCC/Nepi/Lux Cie./Méditerranée
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 16.10.1959

Darsteller: Peter van Eyck (Golder), Ernst Schröder (Hoffmann), Werner Hinz (Generaloberst), Gino Cervi (Polizeipräfekt Ferrari), Werner Peters (Heinrich Himmler), Dawn Addams (Tila)

Produzent: Artur Brauner, Gianni Fuchs

Regie: Ralph Habib

Drehbuch: Hans Nicklisch, Pierre Levy, Jean Lewitte

Kamera: Georg Krause

Musik: Roman Vlad

Schnitt: Martha Dübber

Vorlage: Olaf Herfeld

Inhalt

Deutsche Generalstäbler suchen 1940 durch Kontakte mit dem Vatikan die Ausweitung des Krieges zu verhindern. Ihr Geheimkurier verliebt sich in eine SS-Agentin, die geläutert dem tragischen Ende entgegenschreiten wird. Zeitgeschichte" in spekulativer Kino-Verpackung."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)