Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die gefürchteten Zwei

Originaltitel: IL MERCENARIO, Verweistitel: Mercenario - Der Gefürchtete

Italowestern

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: PEA/Profilms 21
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 22.4.1969/15.7.1989 ZDF

Darsteller: Franco Nero (Söldner Kowalski), Tony Musante (Arbeiteranführer Paco), Franco Giacobini (Pepote), Eduardo Fajardo (Alfonso Garcia), Franco Ressel (Würfelspieler), Jack Palance (Riccioli), Giovanna Ralli (Columba), Bruno Corazzari (Studs), Joe Camel (Larkin), Remo de Angelis (Hudo), Raffaele Baldassarre, Ugo Adinolfi

Produzent: Alberto Grimaldi

Regie: Sergio Corbucci

Drehbuch: Luciano Vincenzoni, Sergio Spina, Adriano Bolzoni, Sergio Corbucci

Kamera: Alejandro Ulloa

Musik: Ennio Morricone, Bruno Nicolai

Schnitt: Eugenio Alabiso

Inhalt

Ein idealistischer Minenarbeiter, der sich zum Revolutionsgeneral ausrufen lässt, und ein ehemaliger polnischer Offizier, der für gutes Geld auch den gefährlichsten Auftrag übernimmt, entgehen der Verfolgung durch das mexikanische Militär. Sorgfältig konstruierter, in der Grundhaltung zynischer Italowestern in der Regie des Django"-Profis Corbucci. (TV-Titel auch: "Mercenario - Der Gefürchtete")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)