Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Gebrandmarkt (1960)

Originaltitel: THE MARK

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1960
Produktionsfirma: Raymond Stross
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 8.6.1961/2.6.1975 ZDF

Darsteller: Stuart Whitman (Jim Fuller), Maria Schell (Mrs. Ruth Leighton), Rod Steiger (Dr. Edmund McNally), Brenda de Banzie (Mrs. Cartwright), Donald Houston (Austin)

Produzent: Raymond Stross

Regie: Guy Green

Drehbuch: Sidney Buchman, Stanley Mann

Kamera: Douglas Slocombe

Musik: Richard Rodney Bennett

Schnitt: Peter Taylor

Vorlage: Charles Israel

Inhalt

Die Konflikte eines Angestellten, der sich aus verdrängter Angst zu kleinen Mädchen hingezogen fühlte und deshalb in eine lange Haftzeit flüchtete. Nach der Entlassung beweist er sich unter großen Schwierigkeiten, daß er normaler Beziehungen fähig ist. Die gekonnt inszenierte Romanverfilmung behandelt den Fall als psychoanalytischen Heilungsprozeß und verfolgt ihn diskret im Stil einer zeitkritischen Studie.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)