Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Gasthaus an der Themse

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Rialto
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 12 (fr.ab 16; nf)
Erstauffuehrung: 28.9.1962/26.2.1972 DFF 1/18.1.1969 ARD/30.6.1978 Kino DDR

Darsteller: Joachim Fuchsberger (Inspektor Wade), Brigitte Grothum (Leila Smith), Richard Münch (Dr. Collins), Elisabeth Flickenschildt (Mrs. Nelly Oaks), Klaus Kinski (Gregor Gubanow), Eddi Arent (Barnaby), Siegfried Schürenberg

Produzent: Horst Wendlandt

Regie: Alfred Vohrer

Drehbuch: Trygve Larsen, Harald G. Petersson

Kamera: Karl Loeb

Musik: Martin Böttcher

Schnitt: Carl-Otto Bartning

Vorlage: Edgar Wallace

Inhalt

Ein Inspektor der Themsepolizei entlarvt nach langem Rätselraten einen gefährlichen Mörder und Diamantenschmuggler. Edgar-Wallace-Verfilmung nach publikumswirksamem Schema.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)