Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Galgenfrist

Originaltitel: HIDDEN GUNS

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: Republic
Länge: 62 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 6.9.1957

Darsteller: Bruce Bennett (Stragg), Richard Arlen (Sheriff Young), John Carradine (Snipe Harding), Faron Young (Faron), Lloyd Corrigan (Richter Wallis), Angie Dickinson (Becky Carter), Damian O'Flynn (Kingsley), Irving Bacon (Doc Carter), Tom Hubbard (Grandy), Ron Kennedy (Burt Miller), Edmund Cobb (Ben Williams), Guinn Williams (Geiger)

Produzent: Albert C. Gannaway, C.J. Ver Halen

Regie: Albert C. Gannaway

Drehbuch: Sam Roeca, Albert C. Gannaway

Kamera: Clark Ramsey

Musik: Ramez Idriss

Schnitt: Leon Barsha

Inhalt

Bestechung bringt nahezu alle einflußreichen Männer der Stadt in die Botmäßigkeit eines Dandys, der mehrere Morde auf dem Gewissen hat und ein Falschspieler von hohen Graden ist. Als ihn jedoch der Ehrgeiz derart reitet, daß er auch noch Sheriff werden will, mobilisiert er ungewollt alle noch vorhandenen Abwehrkräfte, und kurz vor seiner Ernennung sitzt er endlich hinter Schloß und Riegel. Eine Neuauflage der oft verfilmten Geschichte von der terrorisierten Stadt im Wilden Westen. Etwas über dem Durchschnitt der B-Westernproduktion.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)