Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Küsse, die töten

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: CEO/Zwicker
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 5.9.1958

Darsteller: Heliane Bei, Susanne Kraetsch, Chris van Loosen, Heinz Schorlemmer, Rick Passé

Regie: Peter Jacob

Drehbuch: August Detleff

Kamera: Herbert Thallmayer

Musik: John Paris

Schnitt: Liselotte Topell

Inhalt

Ein in den fünfziger Jahren aus der DDR geflohenes Mädchen gerät in der Bundesrepublik in ein Animierlokal für amerikanische Soldaten und in die Hände einer Bande von Zuhältern und Rauschgifthändlern. Angeblich zum Zweck der Aufklärung und Abschreckung gedreht, ist der primitiv und spekulativ inszenierte Film ein (freilich vergleichsweise harmloser) Vorläufer der Sexwelle.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)