Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Kronprinz Rudolfs letzte Liebe (1955)

Historienfilm, Melodram

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Sascha/Lux
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 2.3.1956/24.1.1965 ARD

Darsteller: Rudolf Prack (Kronprinz Rudolf), Christiane Hörbiger-Wessely (Baronesse Mary), Winnie Markus (Gräfin Larisch), Lil Dagover (Kaiserin Elisabeth), Erik Frey (Kaiser Franz Joseph), Attila Hörbiger (Kutscher Bratfisch)

Produzent: Herbert Gruber, Walter Tjaden

Regie: Rudolf Jugert

Drehbuch: Erna Fentsch

Kamera: Günther Anders

Musik: Willy Schmidt-Gentner

Schnitt: Herma Sandtner

Inhalt

Der Selbstmord des österreichischen Kronprinzen und seiner Geliebten, der jungen Baronesse Vetsera, im Jahr 1899. In zurückhaltend-malerischem, um Stimmung bemühtem Stil inszeniert, aber schwach in der Motivierung. Kolportage in luxuriöser Verpackung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)