Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die kleine Stadt will schlafen gehn

Verweistitel: Sieben Sünder

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Capitol/König
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 11.2.1954/22.6.1956 Kino DDR/17.1.1961 DFF 1

Darsteller: Gustav Fröhlich, Herbert Hübner, Helen Vita, Jester Naefe, Gerda Maurus, Bobby Todd, Hermann Pfeiffer

Produzent: Edgar Röll

Regie: Hans H. König

Drehbuch: Hans H. König, Hans Lacmüller

Kamera: Kurt Hasse

Musik: Werner Bochmann

Schnitt: Hilde Grabow

Inhalt

Ein Postraub in einer deutschen Kleinstadt enthüllt die doppelte Moral scheinbar untadeliger Bürger. Der geschmacksunsichere Schwank ist weniger enthüllend als anzüglich. (Alternativtitel: Sieben Sünder")"