Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Kinder auf den Straßen

Originaltitel: WILD BOYS OF THE ROAD

Jugendfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1933
Produktionsfirma: Warner Bros./First National
Länge: 54 Minuten
Erstauffuehrung: 14.6.1965 ARD

Darsteller: Frankie Darro (Eddie Darro), Dorothy Coonan (Sally), Edwin Phillips (Tommy), Rochelle Hudson (Grace), Arthur Hohl (Dr. Heckel), Ann Hovey (Lola), Grant Mitchell (Mr. Smith), Claire McDowell (Mrs. Smith)

Produzent: Robert Presnell

Regie: William A. Wellman

Drehbuch: Earl Baldwin

Kamera: Arthur Todd

Musik: Leo F. Forbstein

Schnitt: Thomas Pratt

Vorlage: Daniel Ahearn

Inhalt

Während der amerikanischen Wirtschaftskrise laufen zwei Schulkameraden ihren arbeitslosen Eltern fort, um in den Großstädten Geld zu verdienen. Der Film beleuchtet grell die Verelendung von Jugendlichen, die Ende der 20er Jahre zu Hunderten im Land herumstreunten. In den humorigen und tragischen Episoden kommen jedoch nicht nur bittere Zweifel an der amerikanischen Sozialstruktur zum Ausdruck, sondern auch Zuversicht und Selbstbehauptungswillen. Der Film wirkt immer noch ansteckend frisch, aufrichtig und unkonventionell.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)