Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Kind der Donau

Originaltitel: DAS KIND DER DONAU

Musical

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1950
Produktionsfirma: Nova/Wien-Film
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 4.8.1950 Kino DDR/24.2.1951 Kino BRD

Darsteller: Marika Rökk (Marika), Fred Liewehr (Georg), Fritz Muliar (Oskar), Josef Egger (Christoph), Annie Rosar (Frau Kovacs)

Regie: Georg Jacoby

Drehbuch: Friedrich Schreyvogel, Georg Jacoby

Kamera: Walter Riml, Hanns König

Musik: Nico Dostal

Inhalt

Ein voll auf das Können, den Charme und die ungarisch-wienerische Herzigkeit" Marika Rökks aufgebauter Tanz- und Gesangsfilm mit entsprechend dünnem Handlungsfaden: Die Tochter eines D.D.S.G.-Kapitäns will Vaters alten Kahn wieder flottmachen, damit der Schriftsteller Georg die Donauländer bereisen kann. Der aus Aufnahmematerial von 1944 nach Kriegsende fertiggestellte Film war Österreichs erste Farbfilmproduktion."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)