Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Kiez - Aufstieg und Fall eines Luden

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: Entenproduktion/Neue Filmproduktion
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 22.4.1983/8.8.1996 VOX

Darsteller: Wolf-Dietrich Sprenger (Knut), Katja Rupé (Heinke), Brigitte Janner (Ditte), Karl-Heinz von Hassel (Charly), Rainer Philippi (Nil)

Produzent: Rolf Bührmann

Regie: Walter Bockmayer, Rolf Bührmann

Drehbuch: Hans Eppendorfer, Walter Bockmayer, Bernd Holzmüller

Kamera: Thomas Mauch

Musik: Die Partei

Schnitt: Alexander Rupp

Vorlage: Peter Greiner

Inhalt

Melodramatische Ballade vom abgemusterten Seemann, der im Milieu von St. Pauli als Zuhälter, Bierzapfer und Krimineller den Aufstieg ins bürgerliche Leben versucht und scheitert. Im Entwurf als eine Studie über Randfiguren der Gesellschaft und den Warencharakter menschlicher Beziehungen angelegt; die grelle und auf Effekte angelegte Inszenierung erschlägt jedoch den thematischen Ansatz und bleibt in ihrem zuweilen überzogenen Realismus trotz visueller Zurückhaltung zwiespältig.