Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Kennwort 777

Originaltitel: CALL NORTHSIDE 777

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 111 Minuten
Erstauffuehrung: Herbst 1949/26.12.1969 ARD/13.8.1988 DFF 1

Darsteller: James Stewart (McNeal), Richard Conte (Frank Wiecek), Helen Walker (Laura McNeal), Lee J. Cobb (Brian Kelly), Betty Garde (Wanda Skutnik)

Produzent: Otto Lang

Regie: Henry Hathaway

Drehbuch: Jerome Cady, Jay Dratler

Kamera: Joseph MacDonald

Musik: Alfred Newman

Schnitt: J. Watson Webb

Vorlage: James P. McGuire

Inhalt

Ein Zeitungsreporter in Chicago hilft einer unbemittelten Waschfrau, den elf Jahre zurückliegenden Fall ihres Sohnes aufzurollen. Der Journalist setzt sich mit Erfolg für die Rehabilitierung des Mannes ein, der zu Unrecht des Polizistenmordes für schuldig befunden wurde. Der mit halbdokumentarischen Stilmitteln sehr packend inszenierte Kriminalfilm beruft sich auf eine tatsächliche Begebenheit.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)