Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Karten, Kugeln, Banditen

Originaltitel: THE PLAINSMAN AND THE LADY

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1946
Produktionsfirma: Republic
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 2.1.1951

Darsteller: William Elliott (Sam Cotten), Vera Ralston (Ann Arnesen), Gail Patrick (Cathy Arnesen), Joseph Schildkraut (Peter Marquette), Reinhold Schünzel (Michael Arnesen), Donald Barry (Feisty), Andy Clyde (Dringo), Raymond Walburn (Richter Winters), Paul Hurst (l), Russell Hicks (Sen. Twin), Byron Foulger (Simmons), Edward Waller (Fred Willats), Martin Garralaga (Alvaredes), Chuck Roberson (Deputy), Rex Lease (Croupier), Roy Barcroft (Cowboy), Jack O'Shea (Barkeeper), Iron Eyes Cody

Produzent: Joseph Kane

Regie: Joseph Kane

Drehbuch: Richard Wormser

Kamera: Reggie Lanning

Musik: George Antheil

Schnitt: Fred Allen

Inhalt

1859 wird in Missouri der Ponyexpress eingerichtet, eine Eilverbindung durch reitende Kuriere. Ein wackerer Pionier, ständig in Liebesabenteuer verwickelt, verteidigt das Unternehmen gegen die Konkurrenz der Postkutschen, gegen Schurken und skrupellose Geschäftemacher. Bescheidener, harmloser Routinewestern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)