Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Kagemusha - Der Schatten des Kriegers

Originaltitel: KAGEMUSHA

Drama, Kriegsfilm

Produktionsland: Japan
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Toho/Kurosawa (International: Francis Ford Coppola/George Lucas)
Länge: 159 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 17.10.1980/26.3.1982 Kino DDR

Darsteller: Tatsuya Nakadai (Takeda Kagemusha), Tsutomu Yamazaki (Katsuyori), Kenichi Hagiwara (Sohn), Kota Yui (Takemaru), Hideji Otaki (Yamagata)

Produzent: Akira Kurosawa, Masato Ide

Regie: Akira Kurosawa

Drehbuch: Akira Kurosawa, Masato Ide

Kamera: Takao Saito, Masaharu Ueda

Musik: Shinichirô Ikebe

Auszeichnungen

Cannes (1980, Goldene Palme)

Inhalt

Um den Fortbestand seines Reiches zu sichern, befiehlt ein Fürst, daß ein Doppelgänger drei Jahre über seinen Tod hinaus sein Werk fortführen soll. Nach Entlarvung des Schattens" zerfällt das Reich des großen Feldherrn, sein Heer wird in den Untergang geführt. In breitem, epischem Stil schildert der formal überwältigende Film den Niedergang eines überlebten, moralisch fragwürdigen Gesellschaftssystems - radikal in seiner Systemkritik und der Forderung nach einer gewaltfreien, von Menschlichkeit bestimmten Gesellschaft."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)