Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ottokar der Weltverbesserer

Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Roter Kreis""
Länge: 86 Minuten
Erstauffuehrung: 7.7.1977 Kino DDR/1979 Kino BRD/1.2.1982 DFF 1

Darsteller: Lars Herrmann (Ottokar), Günter Junghans (Vater Domma), Kurt Böwe (Lehrer Burschelmann), Micaela Kreißler (Mutter Domma), Astrid Heinze (Juliane Bock), Stefan Bannischka (Harald), Stefan Endert (Heinz Pilgrim)

Produzent: Dieter Dormeier

Regie: Hans Kratzert

Drehbuch: Gudrun Deubener

Kamera: Wolfgang Braumann

Musik: Günther Fischer

Schnitt: Ruth Ebel

Vorlage: Ottokar Domma

Inhalt

Heiterer Kinderfilm über einen Elfjährigen, der immer allen helfen will und dabei in zahlreiche Fallen tappt. Insgesamt etwas zu brav und behäbig geratener Kinderfilm nach einem in der DDR viel gelesenen Erzählband des Satirikers Ottokar Domma.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)