Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Orfeu Negro

Originaltitel: ORFEU NEGRO

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: Frankreich/Italien/Brasilien
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Dispat/Gemma/Tupan
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 6.10.1959/17.2.1972 ARD/25.5.1974 DFF 1

Darsteller: Breno Mello (Orpheus), Marpessa Dawn (Eurydice), Adhemar da Silva (Der Tod), Lourdes de Oliveira (Mira), Lea Garcia (Serafina)

Produzent: Sacha Gordine

Regie: Marcel Camus

Drehbuch: Jacques Viot, Marcel Camus

Kamera: Jean Bourgoin

Musik: Luis Bonfa, Antonio Carlos Jobim

Schnitt: Andrée Feix

Vorlage: Vinitius de Moraes

Auszeichnungen

Cannes (1959, Goldene Palme), Oscar (1960, Bester fremdsprachiger Film)

Inhalt

Der Mythos von Orpheus und Eurydike, mit schwarzen Darstellern in den tropischen Karneval Rio de Janeiros verlegt. Marcel Camus' entmythologisierte" Version des Stoffes ist ästhetisch äußerst geschmackvoll zubereitet, erhält ihren Reiz freilich weniger durch filmkünstlerische Originalität als durch die erregende Exotik der Schauplätze und Darsteller."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)