Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Operette

Biografie

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1940
Produktionsfirma: Wien
Länge: 110 Minuten
Erstauffuehrung: 20.12.1940/26.6.1961 DFF 1/6.1.1971 ARD

Darsteller: Willi Forst (Franz Jauner), Maria Holst (Marie Geistinger), Paul Hörbiger (Alexander Girardi), Dora Komar (Emmi Krall), Siegfried Breuer

Regie: Willi Forst

Drehbuch: Willi Forst, Axel Eggebrecht

Kamera: Hans Schneeberger

Musik: Willy Schmidt-Gentner, Johann Strauß, Franz von Suppé, Carl Millöcker

Schnitt: Hans Wolff

Inhalt

Der Aufstieg des Schauspielers Franz Jauner zum gefeierten, in den Adelsstand erhobenen Theaterdirektor, der die Wiener Operette perfekt inszenierte und nach dem Brand des Ringtheaters ruiniert war. Ein stimmungsvolles Bild der Epoche mit ihren Zeitgenossen Franz von Suppé, Johann Strauß, Karl Millöcker, Alexander Girardi und der ebenso berühmten Sängerin Marie Geistinger, die den aus der Gefängnishaft entlassenen und verbitterten Jauner mit seinem Schicksal versöhnt. Schwungvoll und sorgfältig inszeniert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)