Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Onkel Wanja

Originaltitel: DADJA WANJA

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Mosfilm
Länge: 99 Minuten
Erstauffuehrung: 10.11.1972 Kino DDR/17.11.1974 ARD

Darsteller: Innokenti Smoktunowski (Iwan Woinski (Onkel Wanja)), Sergej Bondartschuk (Dr. Michail Astrow), Irina Kuptschenko (Sonja), Irina Miroschnitschenko (Jelena)

Regie: Andrej Michalkow-Kontschalowski

Drehbuch: Andrej Michalkow-Kontschalowski

Kamera: Georgi Rerberg, Jewgeni Guslinski

Musik: Alfred Schnittke

Vorlage: Anton Tschechow

Inhalt

Bei einem Aufenthalt im Landhaus kommt es zwischen einem alten Professor und seinen Angehörigen zu einer Krise. Atmosphärisch sehr dichte Verfilmung des gleichnamigen Bühnenstückes von Tschechow, die das Bild einer kranken Gesellschaft zeichnet, aber nicht ohne Hoffnung bleibt. Subtil inszeniert und einfühlsam gespielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)