Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Oliver Twist (1948)

Originaltitel: OLIVER TWIST

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Cineguild
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: Februar 1949/7.9.1951 WA/14.10.1974 DFF 1/25.12.1974 ARD

Darsteller: Robert Newton (Bill Sikes), Alec Guinness (Fagin), Kay Walsh (Nancy), Francis L. Sullivan (Mr. Bumble), John Howard Davies (Oliver Twist), Henry Stephenson (Mr. Brownlow), Mary Clare (Mrs. Corney)

Produzent: Ronald Neame, Anthony Havelock-Allan

Regie: David Lean

Drehbuch: David Lean, Stanley Hayne

Kamera: Guy Green

Musik: Arnold Bax

Schnitt: Jack Harris

Vorlage: Charles Dickens

Auszeichnungen

Venedig (1948, Beste Ausstattung)

Inhalt

Meisterhafte Verfilmung des Romans von Dickens: Der Leidensweg eines dem Londoner Armenhaus entlaufenen Waisenjungen, der als Zehnjähriger in die Netze des Trödlers Fagin und der von diesem organisierten Bande der Kindertaschendiebe gerät. Ein Stück Weltliteratur, berühmt als moralkritischer Spiegel der viktorianischen Epoche, in kongenialer Adaption: beeindruckende Kameraführung, skurrile, bis zur Verschrobenheit gesteigerte Charakterstudien. - Obschon Mr. Fagin (von Alec Guinness überragend gespielt) im Dialog nicht als Jude bezeichnet ist, kam es wegen der Besorgnis antisemitischer Wirkung (eine Judenkarikatur wie aus dem Stürmer") zu Schnitten in der deutschen Fassung und zu Protesten nach der Premiere in Berlin."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)